Ad hoc Rezension: Über “Von Space-Schnaps und Wurmlöchern”

Meine Güte! Ist es tatsächlich schon auf den Tag genau sieben Monate her, dass ich hier etwas schrieb? Asche auf mein Haupt, aber zu meiner Entlastung muss ich angeben, dass ich seitdem zwei Hefte vorbereitet und gut auf den Weg gebracht habe, das CD Cover für das dritte Hörspiel von Alina Fox gestaltete, die Arbeit an MAD weiterging, sowie meine Autoren-Tätigkeit und ich natürlich meine Abschlussprüfungen an der Uni absolvierte.

Nun denn, da es eben schon eine Weile her ist, wage ich einmal etwas Neues und schreibe eine ad hoc Rezension. Soeben flog mir ziemlich ungefragt (was aber nicht weiter schlimm ist) ein Exemplar von Roland Roths “Von Space-Schnaps und Wurmlöchern – Wörterbuch für Hobby-Raumfahrer” aus dem Ancient Mail Verlag zu und ich dachte mir, ich schreibe meine Rezension ganz gerade aus und während ich das Werk lese. Quasi völlig ungefiltert hier also meine spontanen Gedanken zu dem 81 Seiten starken Heftchen, das der Autor selbst illustrierte.

Read the rest of this entry »

Kleine Monster

Es ist schon ein paar Wochen her, da trat ein kleines Monster in mein Leben: Garg, das niedliche Monstermädchen aus der Feder von Asp und Ingo Römling. Nun möchte ich Euch die Kreation der hehren Kollegenschaft einmal vorstellen.

Garg ist ein kleines Monsterchen, dass gemeinsam mit dem Autor Benni in Garg © Asp/Ingo RömlingCartoon-Form lustiges, drolliges, spannendes, reflektierendes und alltägliches erlebt. Die Comic-Reihe von Asp und Ingo Römling gibt es bereits seit einigen Jahren und zu meiner immerwährenden Schande muss ich gestehen: Bislang sagten mir die Autoren und ihre Serie nichts. Ein bisschen Recherche später wurde mir zwar bewusst, was ich bis dahin verpasst hatte, doch vor allem stellte ich mir die Frage, wie “7 Jahre mit Garg” bislang an mir vorbeigehen konnte.

Zeichner und Autor von 7 Jahre mit Garg

Read the rest of this entry »